Cluvenhagen, 18. Februar:

Der Winter geht mit Riesenschritten seinem Ende entgegen, unser derzeitiges Wetter ist absolut frühlingshaft: Da gibt es auch schon die ersten Trainingsgestaltungen. Doctor Dino vom rauhen Meer (Martina und Josef Brüggen) war beim Coursingtraining in Hoope aktiv, Familiengefährtin/Galga Acacia machte ihre Lizenzläufe. Die Besitzer schickten uns Impressionen des Nachmittags.

zurück zum Anfang

Cluvenhagen, 14. Februar:

N-Wurf ante Portas! Was für ein schöner Tag! Zuerst ein kleiner Waldspaziergang bei herrlichem Wetter mit unserem Trio Enie, Kitty und Fanny (pardon: Gondola vom rauhen Meer, Madam Brett und Shannon Down World Spirit), dann Start zur dreiminütigen Autofahrt, Ziel: Die Praxis unserer Dorftierärztin. Anlass: Ultraschall auf Trächtigkeit! Groß die Freude: Enie hat sich richtig entschieden, lässt Welpen erwarten! Wir hatten vorher zusammen kommuniziert und ich hatte ihr erklärt: "Es gibt nur zwei Möglichkeiten, trächtig oder niederträchtig!" Enie meinte, dann wäre ihr trächtig lieber! Erste "Amtshandlung": Hanna Hillers und Dirk Engmann anrufen, die Eigentümer von Gondola, sowie Dunja Baensch und Franz-Bernhard Ehlert, zu deren Familie der potenzielle Papa Winsome Yankees Eoin gehört. Natürlich auch bei ihnen allen große Freude! Jetzt erwarten wir mit Spannung ca. am 24. März die Ankunft der Kleinen! Nähere Infos künftig an dieser Stelle und unter "Welpen I"!

zurück zum Anfang

Cluvenhagen, 21. Januar:

Wir erwarten vielversprechenden Nachwuchs!

Zunächst soll Gondola vom rauhen Meer (Hanna Hillers/Dirk Engmann) im Mittelpunkt dieser Zeilen stehen. Die bildhübsche (mehrfach v-bewertete) und schnelle Hündin (aus einem schnellen Wurf (Schwester Gentildonna wurde u.a. 2017 Internationale Derbysiegerin, 2017 EM-Dritte, Bruder Galileo gewann u.a. das Deutsche Derby/Gk 2015, ist Landesrennsieger und DWZRV-Jahresrennsieger 2017) mit bezauberndem Charakter und Toppedigree überzeugte in zahlreichen Wettbewerben, gewann unter anderem das Bundessiegerrennen 2016 und das Internationale Derby 2017! Dazu ist sie DWZRV-S&L-Jahressiegerin 2017!

Jetzt liegt der Fokus auf Winsome Yankees Eoin (Dunja Baensch/Franz-Bernhard Ehlert). Für den schönen und schnellen (Prädikatskörung S&L!) Zweijährigen aus einem schnellen Wurf gilt wie für Gondola: Bezaubernder Charakter und Toppedigree! 2018 war seine erste Rennsaison, die Resultate können sich wahrlich sehen lassen! Auch dank zweier besonderer Triumphe: Er sicherte sich die Titel Niederländischer und Deutscher Derbysieger! Wie Gondola ist auch Eoin eingemessen, wie diese ohne irgendwelche Probleme!

Anlass für diese Lobesworte? Sie haben es sich sicher bereits gedacht: Gestern haben "Bobby" und "Enie", wie die Protagonisten gerufen werden, Hochzeit gefeiert! Zwei "Decknovizen"! Würde ich jetzt schreiben "Sie ließen sich von ihren Instinkten leiten, alles klappte ohne Probleme" wäre das zwar faktisch korrekt, würde aber der Art des Umgangs des Duos miteinander nicht gerecht, es wäre nur der "technokratische Aspekt" berücksichtigt. Das Berührende: Sie mochten sich vom ersten Moment an sehr, zeigten es auch! Und dieser "immaterielle Faktor", da bin ich ganz sicher, wird sich auch auf  ihre potenziellen Sprösslinge positiv auswirken.

Wie kommunizieren die Brautleute in diesem Moment? Ich spekuliere 'mal: Bobby hat Enie gerade auf irgendetwas aufmerksam gemacht, und sie hat geantwortet: "Echt"? Jetzt schauen beide genau hin. Mit der Kamera "erwischt" hat sie Dunja Baensch.

Etwa am 24. März wird der Nachwuchs erwartet. Woher wir wissen, dass es Welpen geben wird? Wir wissen es nicht, aber wir sind sehr, sehr zuversichtlich, dass sich die Fahrt ins Emsland zu den gastfreundlichen Besitzern gelohnt haben wird. Am 14. Februar gibt's das Sonar auf Trächtigkeit. Ihre Farben werden uns die Kleinen dabei natürlich noch nicht verraten. Wir gehen aber von schwarz, rot/sandgestromt, beides mit ausgeprägten weißen Abzeichen, mit geringer Wahrscheinlichkeit auch einfarbig rot/sand und/oder blau und/oder Schecken, aus. Freuen Sie sich mit uns auf die jungen Remonten! Infos künftig außer periodisch an dieser Stelle auch unter "Welpen I."

Zur weiteren optischen Untermalung der Vorstellung des Duos zunächst ein Bilderquartett von Bobby. Obenan ein Foto, das den Youngster in der Beschleunigungsphase zeigt, dann zwei Aufnahmen vom Derbysieg in unserem Nachbarland. Auf dem letzten Bild liegt er bei seinem Triumph in Hünstetten klar in Führung.

Im Folgenden viermal Enie: Zunächst posiert sie als frischgebackene Bundesrennsiegerin 2016, dann liegt sie im zweiten Vorlauf der Veranstaltung deutlich in Führung. Es folgt ein Foto der Siegerehrung Int. Derby 2017, und schließlich bezaubert sie als drei Wochen altes kleines Schätzchen Ende 2013.

Ein Gedanke, der mir gerade kommt, zum Abschluss! Ist es nicht faszinierend: Gondola wird Nachwuchs bekommen in demselben Raum und in derselben Wurfkiste, in der sie selbst zur Welt gekommen ist! Und dies unter liebevoller Assistenz von Karin, die nicht nur ihr, sondern auch ihrer Mutter Contessa Maddalena, ihrer Großmutter Toronja, ihrer Urgroßmutter Briscola, ihrer Ururgroßmutter Yasna, ihrer Urururgroßmutter Juanita und ihrer Ururururgroßmutter Ivanjica an eben dieser Stelle ins Leben geholfen hat...

zurück zum Anfang

Cluvenhagen, 14. Januar:

Gemeinsam mit den Besitzern Elke Lüllmann und High Baroque trauern wir um High Baroque vom rauhen Meer. Ruhig, bescheiden, anhänglich und verschmust, so schilderten Elke und Ralf ihren Schützling, als ich sie vor Jahren aus Anlass einer kleinen biografischen Darstellung auf dieser Homepage um eine Charakterisierung bat. Heute musste "Rocky", der am 1. September 15 Jahre alt geworden wäre, von seinen altersbedingten Leiden erlöst werden. Das Foto zeigt ihn als Renner in jungen Jahren. Rocky war als mehrfacher Rennsieger in der Sprinterklasse unter anderem auch Landesrennsieger Weser/Ems, 3. Int. Derby 2007, 4. BSR 2007 und 5. KSM 2009. Wir werden uns immer in Zuneigung und Respekt seiner erinnern.

zurück zum Anfang

Cluvenhagen, 02. Januar:

Bestens eingelebt hat sich Johnny D vom rauhen Meer nach dem Tod seines Besitzers Eberhard Rabus in seinem neuen Zuhause bei Gina Friesicke. Wer weiß, vielleicht beobachtet Eberhard ja das Ganze und freut sich, dass es "Pepi" gutgeht. Heute erhielten wir aus dem neuen Domizil zwei Bilder. Beeindruckend, wie das Sextett mitspielt. Wir freuen uns schon, wenn wir unsere beiden Grazien Kitty und Fanny 'mal dekorativ abgelichtet haben...

Das untere Bild zeigt Pepi vorn im Körbchen mit James, Steppenwolf und Zoe, oben von links Pepi, Zoe, Cody, Steppenwolf, James und Jack. Wir sind auch schon gespannt darauf, Pepi in diesem Jahr an den Rails die Daumen zu drücken, wenn er rennt...

zurück zum Anfang

Cluvenhagen, 01. Januar:

"Was für ein Foto stelle ich zu unseren Neujahrsgrüßen?" Diese Frage brauchte mich nur kurz zu beschäftigen, denn als neben einigen anderen Whippetliebhabern, die uns schrieben oder anriefen, Dirk und René Engmann ihre Grüße vom erholsamen Urlaub an der See mit zwei Bildern verbanden, war klar: Die nehm' ich! Wir bedanken uns bei allen Windhundfreunden für ihre guten Wünsche, und wünschen unsererseits allen Besitzern von Hunden vom rauhen Meer, allen Windhundfreunden und allen Gästen auf dieser Homepage ein harmonisches Jahr 2019 mit vielen positiven Eindrücken! In diesem Kalenderjahr werden, wenn alles klappt, Welpen aus zwei sehr vielversprechenden Würfen in unserer Zuchtstätte das Licht der Welt erblicken. Wir werden rechtzeitig darauf aufmerksam machen!

 

zurück zum Anfang